DA: Otzberg/L3065: Nach Verkehrssituation Zeugen gesucht

Aufgrund eines Vorfalls, der sich am Donnerstagabend (16.6.) auf der Landstraße 3065 zugetragen haben soll, hat die Polizei in Dieburg Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 41-jähriger Wagenlenker mit seinem grauen Volkswagen die Landstraße aus Lengfeld in Richtung Groß-Umstadt. Hier soll er im Bereich der Aussiedlerhöfe von einem Fahrer eines grauen Audis, der in die gleiche Richtung fuhr, überholt worden sein. Nach jetzigem Stand musste der Audifahrer wegen eines schwarzen Seats im Gegenverkehr seinen Überholvorgang abbrechen und vor dem grauen Volkswagen wieder einscheren, woraufhin der 41-Jährige stark abbremsen und zum Ausweichen in den Graben fahren musste.

In diesem Zusammenhang hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sucht Zeugen, die das Verkehrsgeschehen beobachtet haben, insbesondere den Fahrer oder die Fahrerin des schwarzen Seats. Alle sachdienlichen Hinweise nimmt die Polizei in Dieburg unter der Rufnummer 06071/9656-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151 / 969 – 13 130
Mobil: 0151 / 504 11956

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de