Darmstadt-Ost: Entblößt und sexuell genötigt Unbekannter folgt 26-Jähriger und masturbiert Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Dunkler Hauttyp, etwa 30 bis 40 Jahre alt, 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß, schlanke Statur und muskulös. Das ist die Beschreibung eines noch unbekannten Mannes, der sich am Mittwochabend (8.6.) einer 26 Jahre alten Fußgängerin in der Alarich-Weiß-Straße näherte, sie an der Schulter packte, sein Glied entblößte und masturbierte. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die Ermittlungen übernommen und ein Verfahren wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung eingeleitet. Die Beamtinnen und Beamten suchen in diesem Zusammenhang Augenzeugen der Tat, die sich gegen 18.50 Uhr ereignete. Hinsichtlich der Bekleidung des Unbekannten ist bekannt, dass er eine dunkle Hose, eine Jacke in der Farbe Lila-Gelb und eine Basecap trug.

Wer sachdienliche Hinweise zum Ablauf des Geschehens oder dem im Anschluss flüchtenden Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/9690 mit dem Kommissariat 10 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151 / 969 – 13 120
Mobil: 0172 / 859 4388

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de