DA: Bischofsheim: Flucht vor Polizeikontrolle endet mit Festnahme

Ein 56-jähriger Bischofsheimer missachtete am Samstagnachmittag die Anhaltezeichen eines Polizeibeamten im Zuge einer Verkehrskontrolle im Bereich „Schulstraße/ Frankfurter Straße“ und flüchtete mit einem VW-Polo in Richtung „Hans- Böckler- Siedlung“ Nachdem der Fahrzeugführer um 14.38 Uhr von der Kontrollstelle flüchtete, konnte das Fluchtfahrzeug wenige Minuten später durch die fahndete Streife in der „Rüsselsheimer Straße“ abgeparkt und unverschlossen aufgefunden werden. Den passenden Fahrzeugschlüssel konnten die Beamten kurze Zeit später bei dem flüchtigen Bischofsheimer auffinden, welcher sich hinter einem Gebüsch im Nahbereich des geparkten Polo vor den Beamten verstecken wollte. Grund der Flucht dürfte die fehlende Fahrerlaubnis sein, welche dem Bischofsheimer schon vor geraumer Zeit entzogen worden war. Gegen den Fahrzeugführer wurde ebenso wie gegen die 77-jährige Fahrzeughalterin eine Verkehrsstrafanzeige erstattet.

Sollten bisher nicht bekannte Verkehrsteilnehmer durch den flüchtigen Polo-Fahrer gefährdet worden sein, so möchten sich diese Personen bei der Polizeistation Bischofsheim melden (Tel.: 06144-96660)

EPHK Alexander Lorenz, Polizeiführer vom Dienst

Tel.: 06151- 96940312

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 / 969 – 40312

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de