DA: Odenwaldkreis: Zivile Motorradstreifen überwachen Verkehr/Vier Maschinen sichergestellt

Am vergangenen Freitag (06.05.) führten Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen, unterstützt von Kollegen weiterer südhessischer Dienststellen und einem Beamten aus Baden-Württemberg mobile Bike-Kontrollen im Odenwaldkreis durch.

Hierbei wurden überwiegend zivile Polizeimotorräder eingesetzt. Im Bereich der Krähbergstrecke wurde schwerpunktmäßig das Überholverbot für Krafträder kontrolliert. Im Rahmen der Überwachung wurden 11 Verstöße gegen das Überholverbot geahndet. Für vier Biker endete die Fahrt auf dem Krähberg, weil deren Maschinen wegen festgestellter Manipulationen an Auspuff und Luftfiltern an Ort und Stelle sichergestellt wurden. Die Motorräder werden nun einem Sachverständigen zur Begutachtung vorgestellt.

Im Rahmen der Bike-Kontrolle wurden an verschiedenen Stellen auch Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Motorradfahrer mit 134 km/h, bei maximal erlaubten 70 Stundenkilometern, auf der Kreisstraße bei Böllstein. Die Geschwindigkeitsmessungen endeten für sieben Biker mit drohenden Fahrverboten und empfindlichen Bußgeldern.

Insgesamt wurden 39 Geschwindigkeitsverstöße von Motorradfahrern festgestellt und geahndet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de