DADI: Babenhausen/Langstadt: Schwerer Verkehrsunfall mit 5 verletzten Personen

Am Samstag (19.03.) kam es gegen 01:30 Uhr auf der L3065 von
Babenhausen in Richtung Langstadt zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein weißer SUV, besetzt mit 5 Personen im Alter zwischen 23 und 26
Jahren, befuhr die Landstraße von Babenhausen kommend in Richtung
Langstadt.

Nach ersten Erkenntnissen geriet das Fahrzeug in einer Rechtskurve
nach links in den Straßengraben. Dabei überschlug sich das Fahrzeug
und blieb auf dem Dach liegen. Die 5 Personen konnten sich
selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Alle 5 Personen wurden
leichtverletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Während der Unfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass der
Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort
durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille.
Der Fahrer wird sich zukünftig in mehreren Strafverfahren
verantworten müssen.

An dem Fahrzeug und der Leitplanke entstand ein Sachschaden in Höhe
von mindestens 30000EUR.

Neben zwei Streifen der Polizeistation Dieburg, waren noch die
Freiwillige Feuerwehr Babenhausen mit 5 Fahrzeugen, der
Rettungsdienst mit 7 Fahrzeugen, die Straßenmeisterei Groß-Umstadt
sowie ein Abschleppunternehmen am Unfallort eingesetzt.

Während der Unfallaufnahme war die Landstraße für die Dauer von 2
Stunden voll gesperrt.

Berichterstatter:
Rapp, Polizeikommissar
Polizeistation Dieburg
Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg
Polizeistation Dieburg
Groß-Umstädter-Straße 82
64807 Dieburg
Fabijan, PHK’in
Telefon: 06071 / 9656-0
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de