DA: Kelsterbach: Polizeikräfte nehmen 24-Jährigen nach versuchtem, schweren Fahrraddiebstahl fest Komplizen gelingt die Flucht

Polizeikräfte haben am frühen Donnerstagmorgen (17.03.) nach einem versuchten, schweren Fahrraddiebstahl einen 24 Jahre alten Mann noch am Tatort festgenommen. Gegen 3.15 Uhr alarmierten Zeugen aus der Ritterspornstraße über Notruf die Polizei und meldeten „Flex-Geräusche“ aus dem Kellerbereich eines dortigen Mehrfamilienhauses. Umgehend wurden zahlreiche Polizeistreifen alarmiert. In der Tiefgarage überraschten sie zwei Tatverdächtige, die gerade ein Cube E-Bike aus dem Anwesen schieben wollten. Bei Erkennen der Einsatzkräfte ließen sie ihre Beute zurück und ergriffen die Flucht. Bei dem 24-jährigen Tatverdächtigen klickten nach kurzer Verfolgung die Handschellen, sein bislang noch unbekannter Komplize konnte entkommen. In dem Rucksack des Mannes aus Frankfurt stellten die Polizisten unter anderem ein Akku-Ladegerät sicher. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte das Duo bereits ein weiteres E-Bike aus einem anderen Kellerverschlag entwendet. Die Nachforschungen dazu sowie zu dem flüchtigen Komplizen dauern noch an. Das Kommissariat 41 hat die Ermittlungen übernommen. Weitere Zeugen in dieser Sache können sich unter der Rufnummer 06142/696-0 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151 / 969 – 13200
Mobil: 0173 / 659 6516

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de