Darmstadt-Mitte: Nagelstudio im Visier Krimineller Tatzusammenhang wird geprüft

In der Nacht zum Donnerstag (16.-17.3.) hatten es Kriminelle offenbar auf ein Nagelstudio im Herdweg abgesehen. Mit einem noch unbekannten Gegenstand schlugen die Täter die Scheibe der Eingangstür ein und verursachten damit einen Schaden in Höhe von mindestens 400 Euro. Ob die Tat im Zusammenhang mit dem Geschehen in der Schulstraße zu sehen ist (wir haben berichtet), wo noch Unbekannte die Scheibe eines Friseursalons einschlugen, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Mit beiden Fällen ist das Kommissariat 43 in Darmstadt betraut. Zeugenhinweise werden an die Beamten unter der Rufnummer 06151/9690 erbeten.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5173052

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151 / 969 – 13 120
Mobil: 0172 / 859 4388

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de