DA: Ober-Ramstadt/Wembach: Heuballenbrand ruft Feuerwehr und Polizei auf den Plan

Der Brand von mehreren Heuballen, die auf einem Feld bei der Schloßstraße gelagert waren, rief am späten Montagabend (14.3.) die Feuerwehr und Polizei auf den Plan.

Die Besitzerin alarmierte gegen 22.30 Uhr die Einsatzkräfte, als sie beim Herausblicken ihres Fensters die brennenden Heuballen bemerkte. Das Feuer konnten die sofort herbeieilenden Wehren aus den Ortsteilen Wembach und Rohrbach schnell löschen. Bei dem Brand wurden nach jetzigem Stand zehn Heuballen und eine Plane beschädigt. Der Schaden wird auf über 900 Euro geschätzt. Eine mögliche Brandstiftung kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten des Kriminalkommissariats 10 in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151 / 969 – 13 130
Mobil: 0151 / 504 11956

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de