Darmstadt: Betrunken am Steuer Polizei stoppt 58-Jährige mit 1,02 Promille

Die Fahrt einer 58-Jährigen aus Lützelbach endete am Montagabend (7.3.) in der Frankfurter Straße auf der Polizeiwache und der Erstattung einer Verkehrsstrafanzeige. Aufgrund ihrer unsicheren und auffälligen Fahrweise, die sich in scheinbar unkontrolliertem Beschleunigen und Abbremsen sowie Schlangenlinien äußerte, hatte die Frau gegen 19 Uhr die Aufmerksamkeit von Zeugen geweckt. Nachdem es offenbar nur dem Glück zu verdanken war, dass das Auto nicht mit einem Radfahrer kollidierte und an einem seitlich geparkten Fahrzeug hängen blieb, verständigten die Beobachter sofort die Polizei. Die Beamten stoppten das beschriebene Fahrzeug in der Frankfurter Straße. Bei der Kontrolle war der Grund dieser Fahrweise schnell gefunden. Offenbar hatte die 58-Jährige mit 1,02 Promille stark dem Alkohol zugesprochen. Der Abend endete damit für die Gestoppte auf der Polizeiwache. Dort wurde Anzeige erstattet und ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151 / 969 – 13 120
Mobil: 0172 / 859 4388

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de