POL-DA: Babenhausen – Vier bewaffnete Täter erbeuten die Tageseinnahmen eines Einkaufsmarktes

Am Mittwochabend (13.01.2021) gegen 19:30 Uhr meldete der stellvertretende Marktleiter eines Babenhäuser Einkaufsmarktes, dass er gerade überfallen wurde. Vier schwarz gekleidete Täter mit Mund-Nasen-Bedeckungen, davon mindestens einer mit einer Pistole und einer mit einem Pfefferspray bewaffnet, hatten sich ihm im Markt von hinten genähert. Unter Vorhalt der Pistole dirigierten sie ihn ins Büro, wo er den Tresor öffnen musste. Mit den Tageseinnahmen in einem knapp fünfstelligen Bereich flüchteten die Täter aus dem Markt. Dabei besprühten sie den stellvertretenden Marktleiter noch mit Pfefferspray. Im Zuge der sofortigen, intensiven Fahndung, an der auch Einsatzkräfte der Polizeipräsidien Südosthessen und Unterfranken beteiligt waren, meldete eine Streife des Ordnungsamtes in Babenhausen einen mit vier Personen besetzten PKW. Von den vier Insassen flüchteten drei bei Ankunft der Polizeistreifen. Sie konnten nach einer kurzen Verfolgung widerstandslos festgenommen werden. Sie führten höhere Geldbeträge mit, die aus dem Überfall stammen könnten. Auch der Fahrer wurde festgenommen. Der stellvertretende Marktleiter musste zur Versorgung seiner Augenreizung ins Krankenhaus gebracht werden. Die kriminalpolizeiliche Bearbeitung der Festgenommenen im Alter von 19, 23, 27 und 60 Jahren, wie auch die Suche nach dem Rest des Geldes und der Tatwaffen, dauern aktuell an. gefertigt: Steffen Pietschmann, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 3030
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de