DA: Viernheim: Beim Wechseln 80 Euro erbeutet

Eine 81-jährige Frau ist am Dienstagmittag (22.12.) gegen 13.35 Uhr mit einem Wechseltrick in der Fußgängerzone in der Robert-Koch-Straße bestohlen worden. Die Frau wurde von dem Fremden gebeten, 50 Cent zu wechseln. Beim Suchen in der Geldbörse griff der Unbekannte in die Börse. Obwohl die Seniorin die Hand des Mannes wegstieß, konnte er dennoch aus dem Geldscheinfach 80 Euro herausziehen. Der Diebstahl wurde erst im Nachhinein festgestellt.

Die Polizei sucht nun nach einem 45 bis 50 Jahre alten Mann. Er ist nach Eindruck der Bestohlenen Ausländer und bei einer Körpergröße von etwa 1,70 Meter von kräftiger Statur. Der Fremde soll ein ungepflegtes Erscheinungsbild haben. Der Gesuchte trug eine dunkle Bekleidung. Mit seinem dunklen Schal verhüllte er seinen Mund, als er die 81-Jährige angesprochen hatte.

Hinweise zu der Tat nehmen die Ermittler in Viernheim unter der Rufnummer 06204 / 9377-0 entgegen.

Um nicht in ähnlicher Art und Weise bestohlen zu werden, gibt die Polizei nachfolgende Tipps:

– Lassen Sie fremde Person nicht zu nah kommen, so dass sie an ihre
Wertsachen können
– Wird die sogenannte Intimzone unterschritten, machen Sie laut auf
sich aufmerksam und bitten Passanten um Hilfe.
Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Hansmann
Telefon: 06151/969-2410
Fax: 06151/969-2405