Darmstadt: Dutzende Anrufe falscher Polizeibeamte Echte Polizei warnt und gibt Ratschläge

Dutzende Anrufe falscher Polizeibeamter wurden der richtigen Polizei im Laufe des Montags (21.12.) gemeldet. Mit der üblichen Masche versuchten die Betrüger überwiegend ältere Menschen nach ihrem Vermögen und persönlichen Verhältnissen auszufragen.

Die Anrufer erzählten die Geschichte von festgenommenen Einbrechern in der Nachbarschaft, die einen Zettel mit dem Namen des Angerufenen dabeihatten und nun deren Hab und Gut in Sicherheit, sprich in die Hände der Kriminellen gegeben werden müsste. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es überwiegend in Darmstadt zu dutzenden Anrufen. In den bisher bekannten Fällen, fielen die Angerufenen nicht auf den Betrugsversuch herein und beendeten das Gespräch.

Die echte Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut: Geben Sie am Telefon keine Auskunft zu Ihren finanziellen oder persönlichen Verhältnissen. Die Polizei verlangt von Ihnen auch nicht die Herausgabe von Wertgegenständen.

Verständigen Sie beim geringsten Zweifel die für Ihren Wohnort zuständige Polizeidienststelle und sprechen Sie mit Ihren nächsten Angehörigen über den Anruf. In Notfällen wählen Sie die 110!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414