Darmstadt-Arheilgen: 18-Jähriger von vier Unbekannten attackiert Augenzeugen gesucht

Aus noch nicht bekannten Gründen ist ein 18-Jähriger aus Darmstadt am Freitagabend (19.12.), gegen 19.30 Uhr, an der Haltestelle „Löwenplatz“ von vier noch unbekannten Tätern attackiert und geschlagen worden. Im Zuge der Auseinandersetzung wurde der junge Mann im Gesicht verletzt und musste in einem Krankenhaus versorgt werden. Seine Kontrahenten, bei denen es sich um zwei weibliche und zwei männliche Täter handeln soll, ergriffen die Flucht. Nähere Details zur Personenbeschreibung sowie den Hintergründen liegen derzeit nicht vor. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe des 3. Reviers ist mit dem Fall betraut, hat ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet und sucht Augenzeugen des Geschehens. Diese werden gebeten, sich bei den Beamten zu melden. Unter der Rufnummer 06151/969-3810 ist die Erreichbarkeit der Ordnungshüter gegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de