DA: Ginsheim-Gustavsburg: Vermeintliche „Garteneinbrecher“ haben Haschisch dabei

Passanten beobachteten am Mittwochabend (16.12.), gegen 20.40 Uhr, mehrere Unbekannte, die in der Kleingartensiedlung am Mainufer über den Zaun eines Gartengrundstücks kletterten und vermuteten deswegen einen Einbruch. Daraufhin wurde die Polizei verständigt.

Die Ordnunghüter trafen anschließend auf dem Grundstück fünf Männer im Alter von 20 bis 29 Jahren an. Wie sich im Rahmen der Überprüfung herausstellte, hielten sich die Männer jedoch berechtigt dort auf. Bei zweien von ihnen fanden die Ordnungshüter aber mehrere Gramm Haschisch. Die Drogen wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die beiden Männer erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Aufgrund der bevorstehenden, coronabedingten nächtlichen Ausgangssperre ab 21.00 Uhr, forderten die Polizisten das Quintett abschließend noch dazu auf, sich schnellstens auf den Heimweg zu begeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405