Darmstadt: Fahrschullehrer unter Drogeneinfluss gestoppt Weiterfahrt untersagt

Eine Fahrzeugkontrolle der Polizei in der Beckstraße / Ecke Keisstraße endete am Mittwochnachmittag (16.12.) für einen Mann aus Darmstadt vorerst mit der Sicherstellung seines Fahrzeugschlüssels sowie der Untersagung der Weiterfahrt. Nachdem bei den Beamten anonyme Hinweise eingingen, dass der Darmstädter in seiner Funktion als Fahrerschullehrer unter dem Einfluss von Drogen seiner Tätigkeit nachgehe, war das Auto des Mannes in den Fokus der Beamten geraten und am Nachmittag gegen 14.30 Uhr lokalisiert worden. Als er gestoppt wurde erhärtete sich der Verdacht und ein an Ort und Stelle freiwillig durchgeführter Drogentest bestätigte den Konsum von Cannabis. Zu Fuß musste er im Anschluss seinen Weg fortsetzen und auch für seinen Schüler war die Fahrt beendet. Ob und inwieweit er zukünftig seiner Tätigkeit weiter nachgehen kann, wird von behördlicher Seite geprüft. Zudem wurde die Fahrerlaubnisbehörde über das Geschehen benachrichtigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405