DA: Viernheim: Zu schnell und unter Drogeneinfluss

Weil er einen Streckenabschnitt der A 659, auf dem maximal 100 km/h erlaubt sind, mit 138 Stundenkilometer passierte, stoppten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Donnerstagnachmittag (10.12.) einen 23 Jahre alten Autofahrer.

Rasch bemerkten die Beamten, dass der Mann offenbar unter dem Einfluss von Drogen am Straßenverkehr teilnahm. Ein Test reagierte anschließend auf den vorherigen Konsum von Cannabis. Im Fahrzeug fanden die Polizisten zudem einen Teleskopschlagstock in Griffweite. Der Schlagstock wurde von der Polizei sichergestellt.

Der 23-Jährige wurde vorläufig festgenommen und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwarten Ermittlungsverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und natürlich das Bußgeld für die Geschwindigkeitsüberschreitung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405