POL-DA: Viernheim: Weiterer aufgebrochener Zigarettenautomat gemeldet Zeuge beobachtet zwei verdächtige Männer

Nachdem Unbekannte am Sonntagabend (06.12.) einen Zigarettenautomat in der Industriestraße aufgebrochen haben ermittelt die Polizei in Viernheim jetzt in einem weiteren, gleichgelagerten Fall. Am Montagvormittag meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und gab an, dass zwei bislang noch unbekannte Täter am in der Nacht zuvor versucht hätten, einen Automaten im Heinrich-Lanz-Ring gewaltsam zu öffnen. Gegen 2.30 Uhr machten sich zwei Tatverdächtige an dem Zigarettenautomaten zu schaffen. Einer soll ein rotes Brecheisen genutzt haben. Eine Beschreibung des Duos war aufgrund der Dunkelheit nicht möglich. Ersten Erkenntnissen zufolge hatten die Flüchtigen das Gehäuse aufgebrochen, waren aber nicht an Geld oder Tabakprodukte gekommen. Die Ermittler der Polizei in Viernheim vermuten einen Tatzusammenhang und suchen weitere Zeugen, denen die zwei Männer ebenfalls aufgefallen sind und die sie näher beschreiben können. Hinweise werden unter der Rufnummer 06204/9377-0 entgegengenommen.

Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4783560

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de