POL-DA: Kreis Groß-Gerau: Kriminalrätin Daniela Knauf übernimmt Leitung der Regionalen Kriminalinspektion

Kriminalrätin Daniela Knauf ist neue Kripo-Chefin.

Der Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Südhessen, Bernhard Lammel, hat Mitte November Kriminalrätin Daniela Knauf im Rahmen einer Dienstbesprechung die Leitung der Regionalen Kriminalinspektion Groß-Gerau übertragen. Die 40-jährige Kriminalbeamtin übernimmt damit am Dienstort Rüsselsheim den Aufgabenbereich von Kriminaloberrätin Eun-Ok Kim, die zur Kriminaldirektion des Polizeipräsidiums Westhessen nach Wiesbaden wechselte.

Die neue Kripo-Chefin ist seit 2002 bei der Polizei. Nach Beendigung ihres Studiums für den gehobenen Dienst an der Verwaltungsfachhochschule in Wiesbaden war Daniela Knauf in den Jahren 2005 bis 2012 in der I. Bereitschaftspolizeiabteilung in Mainz-Kastel mit verschiedenen Funktionen und Aufgaben betraut. Von dort aus führte sie ihr Weg anschließend in das Hessische Landeskriminalamt und in den Bereich des polizeilichen Staatsschutzes. Als Sachbearbeiterin war sie dort zunächst im Phänomenbereich der politisch motivierten Kriminalität-links eingesetzt, bevor sie im Jahr 2016 einen neuen Aufgabenschwerpunkt im Themenfeld Islamismus fand.

Nach Abschluss des Masterstudiums im September 2020 freut sich die im Rheingau wohnhafte Kriminalrätin nun auf die bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen im Kreis Groß-Gerau.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de