DA: Bürstadt: Frontalzusammenstoß am Zubringer zur Bundesstraße 44 35-Jährige schwer verletzt

Eine 35 Jahre alte Bürstädterin ist am Freitagmorgen (27.11.) auf der Verlängerung der Lampertheimer Straße zum Zubringer der Bundesstraße 44 nach einem Frontalzusammenstoß schwer verletzt ins Krankenhaus gefahren worden.

Nach ersten Ermittlungen wollte die 35-Jährige in Richtung Süden fahren und bog nach links ab. Hierbei übersah sie gegen 7.25 Uhr den entgegenfahrenden Hyundai Tucson. Der 36-jährige Fahrer aus dem Rhein-Neckar-Kreis konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass die Autos frontal zusammengestoßen sind. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Blechschaden liegt bei insgesamt 16.000 Euro.

Für die Unfallaufnahme war die Strecke in Richtung Bürstadt-Stadtmitte für etwa eine Stunde gesperrt. Das Ordnungsamt Bürstadt hat den Verkehr abgeleitet, dennoch kam zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Hansmann
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405