DA: Groß-Gerau: Nachts mit Drogen und Waffen auf dem Schulgelände

Sieben junge Männer, kontrollierten Beamte der Polizeistation Groß-Gerau in der Nacht zum Sonntag (22.11.), gegen 0.30 Uhr, auf dem Gelände der Luise-Büchner-Schule in der Jahnstraße.

Bei einem 19-Jährigen fanden sie anschließend wenige Gramm Cannabis sowie eine geladene Schreckschusswaffe. Weil er dafür keine Erlaubnis vorzeigen konnte stellte die Polizei neben den Drogen auch die Waffe sicher. Ebenso ging es einem gleichaltrigen Begleiter des Mannes, der eine ungeladene Schreckschusswaffe mit sich führte.

Den beiden Männern drohen nun Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffen- sowie das Betäubungsmittelgesetz.

Weil die sieben Personen weder eine Mund-Nasen-Bedeckung trugen, noch den Sicherheitsabstand einhielten, wird zudem eine entsprechende Mitteilung wegen Verstoßes gegen die derzeit geltenden Corona-Verordnungen erfolgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405