GG: Verkehrsunfall Trunkenheit im Straßenverkehr Zeugenaufruf

Am So. 15.11.20 gegen 18:40 befuhr eine 46jährige aus Mörfelden in ihrem Pkw CITROEN die Darmstädter Straße in Groß-Gerau. In einer leichten Linkskurve fuhr die Fahrerin geradeaus weiter und kam somit von der Fahrbahn ab. Die Fahrt endete in einem betonverkleideten Fahrradständer. Weiterhin wurden 2 Begrenzungspfosten beschädigt. Der Pkw wurde durch den Aufprall derart beschädigt, daß eine Weiterfahrt nicht möglich war. Der Sachschaden wird auf etwa 6000 EURO geschätzt.

Laut einem Zeugen sei die Fahrerin deutlich alkoholisiert gewesen, woraufhin sie sich auf der Polizei Groß-Gerau einer Blutentnahme unterziehen mußte.

Der Zeuge benannte eine weitere Pkw-Fahrerin, die sich beim Unfall hinter der Verursacherin befunden haben soll.

Diese (sowie weitere mögliche Unfallzeugen) wird gebeten, sich mit der Polizei in Groß-Gerau in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeistation Groß-Gerau
SBin: PKin Kunzer
Telefon: 06152 – 1750