DA: Trebur: Zwei Autos in Brand gesetzt/25.000 Euro Schaden

In der Zeit zwischen Dienstagabend (10.11.), 21.30 Uhr und Mittwochmorgen (11.11.), 4.30 Uhr, wurde zwei auf auf Parkplätzen in der Jahnstraße abgestellte Autos eines 58 Jahre alten Mannes in Brand gesetzt und dadurch stark beschädigt. An dem Mitsubishi und dem Ford entstand insgesamt ein Schaden von rund 25.000 Euro.

Der Täter stellte hierzu offenbar selbst „gebastelte“ Brandtöpfe auf die Fahrzeugdächer. Dies führte in der Folge dazu, dass auch die Innenräume der Autos erheblich beschädigt wurden.

Ein Tatverdacht richtet sich in diesem Zusammenhang gegen einen 51 Jahre alten Mann, nach dem die Polizei nun fahndet. Hintergrund für die Taten sind nach derzeitigem Ermittlungsstand möglicherweise Mietstreitigkeiten.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06142/6960 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405