POL-DVS: Unfall mit Leichtverletzten

Viernheim (ots)

Am Sonntag, 11.10.2020, gegen 11:40 Uhr kam es auf der A67, zwischen dem Autobahndreieck Viernheim und der Anschlussstelle Lorsch zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Insgesamt kam es zu einem Schaden in Höhe von etwa 27.000 EUR.

Ein 59jähriger Fahrer aus dem Rems-Murr-Kreis übersah mit seinem Mercedes nach einem Spurwechsel den auf der mittleren Fahrspur fahrenden Fiat einer 23jährigen Frau aus Ludwigshafen. Der 59jährige fuhr der 23jährigen auf, sodass diese die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Das Fahrzeug kollidiert mit der Leitplanke, wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam dort zum Stehen. Die beiden Unfallbeteiligten wurden hierbei leicht verletzt und vorsorglich durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Zur Unfallaufnahme und für die Anschließenden Räumungsarbeiten musste die A67 zunächst voll gesperrt werden. Der linke Fahrstreifen konnte zeitnah von Fahrzeugteilen befreit und für den Verkehr geöffnet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Direktion Verkehrssicherheit/Sonderdienste
Polizeiautobahnstation Südhessen
Pupinweg 1
64295 Darmstadt
Berichterstatter: PK Rauch
Telefon: 06151 / 8756-0
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de