DA: Rüsselsheim: 85-Jährige im Visier von Kriminellen/Duo stiehlt Geld und Bankkarte aus Rollator

Eine 85 Jahre alte Seniorin geriet am Montagvormittag (05.10.), in der Zeit zwischen 11.00 und 11.15 Uhr, in das Visier von zwei Kriminellen.

Die Unbekannten beobachteten die Frau vermutlich zuvor, als sie 200 Euro an einem Bankautomaten am Berliner Platz abhob. Anschließend verwickelten die beiden Männer die 85-Jährige in ein Gespräch und entwendeten hierbei aus dem Rollator der Seniorin unbemerkt das abgehobene Geld sowie deren Bankkarte. Mit der Karte hoben sie dann zudem mehrere tausend Euro ab und suchten das Weite. Eine Fahndung der Polizei nach den Tätern verlief bislang ergebnislos.

Einer der Kriminellen ist 50 bis 60 Jahre alt, 1,65-1,70 Meter groß und dick. Der Mann sprach mit ausländischem Akzent. Er war dunkel gekleidet, trug eine schwarze Kappe, eine Mund-Nasen-Maske und führte eine dunkle Umhängetasche mit. Sein Begleiter ist 30 bis 35 Jahre alt, 1,80-1,85 Meter groß und schlank. Er hat mittellange Haare und trug bei Tatbegehung eine helle Hose, dunkle Jacke und ein kariertes Hemd.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 23) unter der Telefonnummer 06142/6960 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405