DA: Riedstadt-Wolfskehlen/Goddelau: Einbrecher werden überrascht/71-jähriger Bewohner attackiert

Ein Wohnhaus in der Kinzigstraße in Wolfskehlen, geriet in der Nacht zum Sonntag (04.10.), gegen 0.35 Uhr, in das Visier von zwei Kriminellen. Die Unbekannten drangen über die Terrasse in das Gebäude ein und wurden hierbei anschließend von einem 71 Jahre alten Bewohner überrascht. Einer der Einbrecher schlug den Mann und verletzte ihn hierbei leicht. Das Duo flüchtete anschließend vom Tatort.

Gegen 1.30 Uhr ereignete sich in der Hügelstraße in Goddelau dann ein weiterer Einbruch in ein Wohnhaus. Zwei Unbekannte schlugen die Scheibe der Terrassentür ein, nachdem sie zuvor vergeblich versuchten die Tür aufzuhebeln. Auch hier wurden die Kriminellen vom Bewohner überrascht und flohen erneut.

Eine Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Ergebnis. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang der beiden Taten. Die Flüchtigen sind 1,80 bis 1,85 Meter groß. Einer der Männer trug eine schwarze Lederjacke und vermutlich wurde einer der Einbrecher bei der Auseinandersetzung mit dem Bewohner in Wolfskehlen im Gesicht verletzt.

Hinweise in diesem Zusammenhang werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/6960.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405