DA: Mörfelden-Walldorf: 85-jähriger Senior geht Trickbetrügern auf den Leim/Mehrere tausend Euro erbeutet-Polizei warnt

Seit Mitte September haben Trickbetrüger einen 85 Jahre alten Senior ins Visier genommen und so insgesamt über 10.000 Euro erbeutet.

Mehrfach meldeten sich die Kriminellen bis zum Freitag (02.10.) telefonisch bei dem Mann aus Mörfelden-Walldorf und gaukelten ihm vor, eine hohe Geldsumme gewonnen zu haben. Um den Gewinn zu erhalten, müsse er vor der Transaktion jedoch noch Bearbeitungsgebühren überweisen. Der 85-Jährige ging den Unbekannten auf den Leim und tätigte mehrere Geldüberweisungen von insgesamt über 10.000 Euro. Erst später fiel dem Senior der Schwindel auf.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor solchen Maschen. Seien Sie stets misstrauisch, wenn Sie über Telefon von einem Gewinn erfahren und dafür erst Geld überweisen müssen. Generell gilt: Wer an keinem Gewinnspiel teilgenommen hat, kann auch nichts gewinnen!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405