POL-DA: Ginsheim-Gustavsburg: Fahrzeugkontrolle endet in Widerstand

Ginsheim-Gustavsburg (ots)

Zu einem Widerstand kam es am Montagnachmittag (28.9.) bei einer Fahrzeugkontrolle am alten Fährhaus.

Eine Streife der Polizeistation Bischofsheim beabsichtige gegen 16 Uhr einen grauen Mercedes zu kontrollieren. Ersten Erkenntnissen zufolge, sollen die beiden Insassen den Weisungen der Beamten nicht Folge geleistet und sich im Wagen verbarrikadiert haben. Aus dem Fenster heraus versuchte der Fahrer offenbar die kontrollierenden Beamten mit Schlägen zu treffen. Kurz darauf soll der 28 Jahre alte Fahrer ausgestiegen und auf die Beamten losgegangen sein. Auch sein 27-jähriger Beifahrer verließ daraufhin den Wagen. Den Beamten gelang es die Lage schnell unter Kontrolle zu bringen und die beiden Männer festzunehmen. Hierbei zogen sich ein Beamter und der 28-jährige Fahrer leichte Verletzungen zu. Sie wurden im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Unterstützung eilten mehrere Streifen der umliegenden Stationen zum Einsatzort.

Der 27-jährige Beifahrer wurde für weitere Maßnahmen zur Polizeistation nach Rüsselsheim verbracht. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Updated: 28. September 2020 — 18:59