POL-DA: Bischofsheim: Spaziergänger findet Handgranate

Die Handgranate wurde an Ort und Stelle gesprengt.

Bischofsheim (ots)

Eine aus dem ehemaligen Jugoslawien stammende Handgranate, fand ein Spaziergänger am Sonntagnachmittag (27.09.) in Verlängerung des Alten Gerauer Weges im Feld. Der Bereich wurde von der Polizei abgesperrt,

Durch Experten des Hessischen Landeskriminalamts wurde nach Begutachtung entschieden, dass die Granate an Ort und Stelle gesprengt werden musste. Die Sprengung verlief anschließend planmäßig. Neben der Polizei befand sich vorsichtshalber ein Rettungswagen in Bereitschaft.

Die Ordnungshüter loben ausdrücklich das Verhalten des Spaziergängers. Bei Auffinden von Kampfmitteln gilt: Nicht berühren und an der Fundstelle belassen! Kampfmittel sind äußerst empfindlich gegen Berührung, Erschütterung oder einer Veränderung in ihrer Lage!

Bei allen Kampfmittelfunden ist unverzüglich die nächste Polizeidienststelle zu benachrichtigen!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Updated: 28. September 2020 — 15:53