DA: Riedstadt-Crumstadt: 83-jährige Seniorin auf Friedhof attackiert und mit unbekannter Flüssigkeit besprüht

Eine 83 Jahre alte Frau geriet am Samstag (26.09.), gegen 12.10 Uhr, auf dem Friedhof in das Visier eines Kriminellen.

Der Unbekannte näherte sich der Seniorin, die vor einer Urnenwand stand, von hinten, legte seinen Arm um sie und sprühte ihr anschließend eine bislang unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht. Der Täter durchsuchte nach dem Angriff den Korb ihres mitgeführten Fahrrads und flüchtete nach der Tat ohne Beute in Richtung Friedrich-Ebert-Straße.

Die 83-Jährige wurde bei der Attacke leicht am Auge verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Eine polizeiliche Fahndung verlief bislang ergebnislos. Das Kommissariat 35 der Rüsselsheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und untersucht derzeit, um welche Flüssigkeit es sich bei dem Angriff gehandelt hat.

Der Tatverdächtige ist etwa 1,80 Meter groß, schmal und hat sehr kurzes, helles und lichtes Haar. Der Mann war bei Tatbegehung schwarz gekleidet.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen geamcht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 35) unter der Telefonnummer 06142/6960 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405