Darmstadt: Unbekannte geben sich als Anwohner aus und entwenden Postpakete

Zwei noch unbekannte Täter hatten am Samstag (26.9.) nichts Gutes in der Riedeselstraße im Sinn, als sie sich für Anwohner eines Hauses ausgaben, drei Postpakete entgegennahmen und damit flüchteten. Gegen 17 Uhr hatte das Duo den Postboten vor dem Haus auf der Straße abgepasst. Die Polizei hat ein Verfahren wegen Diebstahls eingeleitet und sucht Zeugen, die Hinweise zu den beiden Flüchtenden geben können. Sie wurden auf 20 bis 30 Jahre alt geschätzt und waren beide von schlanker Statur. Der etwa 1,60 Meter bis 1,70 Meter große Täter trug eine rote Jacke und war mit einer dunklen Hose sowie dunklen Schuhen bekleidet. Sein Komplize wurde auf circa 1,70 Meter bis 1,80 Meter geschätzt.

Die Ermittlungsgruppe-City ist mit dem Fall betraut und nimmt alles Sachdienliche unter der Rufnummer 06151/9690 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405