Darmstadt-Arheilgen: Schneller Ermittlungserfolg nach Überfall auf Pizzaboten Polizei nimmt zwei 17-jährige Tatverdächtige fest

Zwei Jugendliche aus Darmstadt werden sich nach ihrer Festnahme am frühen Freitagmorgen (25.9.) wegen des versuchten Raubes strafrechtlich verantworten müssen. Schon wenige Minuten nach der Tat wurden beide 17-Jährige festgenommen.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte das Duo gegen 3.45 Uhr einen Pizzaboten „Am Bruderhaus“ abgepasst, mit einem Schlag auf den Kopf angriffen und zeitgleich versucht, Wertgegenstände aus der Tasche des 38-jährigen Essenslieferanten zu entwenden. Doch das kriminelle Vorhaben scheiterte. Der Attackierte wehrte sich und hielt einen Angreifer bis zum Eintreffen der alarmierten Streife fest. Sein Komplizen trat zunächst die Flucht an. Doch diese währte nicht lang und schon wenige Meter weiter klickten auch bei ihm die Handschellen. Beide Jugendliche wurden mit zur Wache genommen. Dort wurde Anzeige erstattet und eine erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405