DA: Höchst/ Mümling-Grumbach: Verkehrskontrolle mit Folgen

Am Montag (7.9.) führten Beamte der Polizeistation Höchst in den späten Nachmittagsstunden stationäre und mobile Verkehrskontrollen auf der Bundesstraße 45 im Bereich Mümling-Grumbach und im Ortskern von Höchst durch. Weil der Fahrer eines Sprinters gefüllte Bauschuttsäcke auf der Ladefläche nicht ausreichend gesichert hatte, musste er dies vor Ort nachholen und ein Verwarngeld in Höhe von 35 Euro entrichten. Ein 33-jähriger Autofahrer, der seit Jahren in Erbach lebt, hat es offensichtlich versäumt, seinen ausländischen Führerschein umzuschreiben. Dies hat zur Folge, dass er nach dem deutschen Recht ohne Fahrerlaubnis unterwegs ist und deshalb Anzeige erstattet wurde. Jeweils 80 Euro müssen zwei 21 und 22 Jahre alte Männer bezahlen, weil sie mit ihren Autos, einem BMW und einem VW Golf, gegen 16 Uhr unnötig auf der Aschaffenburger Straße/ Erbacher Straße beschleunigten, um in der Folge Bremsmanöver durchführen zu können. Weitere Verkehrskontrollen werden folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Hansmann
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405