POL-DA: Kelsterbach: Streit in Unterkunft mündet in Stichverletzungen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Am Samstagvormittag (20.06.) gegen 11:00 Uhr kam es in einer Wohnunterkunft in Kelsterbach zu einem erst verbalen Streit zwischen zwei Bewohnern (27 und 38 Jahre alt). Im weiteren Verlauf wurde der 27-jährige von dem 38-jährigen mit einem Messer schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Ein Mitbewohner hat durch beherztes Eingreifen Schlimmeres verhindert und dann die Polizei über Notruf verständigt. Der Täter konnte vor Ort festgenommen werden. Der Verletzte wurde zur Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen übernommen und gehen derzeit von einem versuchtem Tötungsdelikt aus. Weitere Auskünfte zum Sachverhalt erteilt ausschließlich die Staatsanwaltschaft Darmstadt. gefertigt: Steffen Pietschmann, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 3030
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de