DADI: Otzberg, schwerer Verkehrsunfall auf der L 3065 zwischen Nieder- und Ober-Klingen

Am 16.06.20 kam es gegen 13:30 Uhr auf der L 3065 zwischen Nieder- und Ober-Klingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei entgegenkommende PKW zusammenstießen. Hierbei wurden beide Fahrer verletzt und kamen anschließend zu weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr zum Unfallzeitpunkt ein 21jähriger PKW-Fahrer aus Groß-Bieberau die L 3065 aus Ober-Klingen kommend und geriet in einer Rechtskurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn in den Gegenverkehr, wo er mit dem PKW einer 36jährigen PKW-Fahrerin aus Fränkisch-Crumbach kollidierte. Hierbei wurde die 36jährige Fahrerin in ihrem PKW eingeklemmt und musste von der FFW Otzberg befreit werden. An beiden Fzg. entstand ein vorläufiger Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 EUR. Während der Unfallaufnahme musste die L 3065 voll gesperrt werden. Da für den PKW des 21jährigen zum Unfallzeitpunkt keine Haftpflichtversicherung bestand, wurden weitere Ermittlungen gegen den Fahrer eingeleitet. Berichterstatter: POK Hövelmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg
Polizeistation Dieburg
Groß-Umstädter-Straße 82
64807 Dieburg
POK Hövelmann
Telefon: 06071 / 9656-0
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de