Darmstadt: Auf Kassen in Schnellrestaurants abgesehen Polizei sucht Zeugen

Die Kassen von zwei Schnellrestaurants rückten zwischen Sonntag (14.6.) und Montag (15.6.) in das Visier Krimineller.

Am Sonntag (15.6.), zwischen 5 und 13 Uhr, suchten die Kriminellen ein Schnellrestaurant in der Holzstraße auf. Durch Gewalteinwirkung gelangten die ungebetenen Gäste in den Verkaufsraum. Neben 1200 Euro Bargeld, erbeuteten sie mehrere Stangen Zigaretten. Daraufhin flüchteten sie unerkannt.

Auch die Kasse einer Imbissbude in der Rheinstraße, blieb von den Kriminellen nicht verschont. Zwischen Sonntagabend (14.6.), 20 Uhr und Montagnacht (15.6.), 2.44 Uhr zerstörten die Unbekannten nach derzeitigem Kenntnisstand mit der Halterung eines Verkehrsschilds ein Fenster des Lokals. Daraufhin durchsuchten sie die Kasse. Als sie nicht fündig wurden, ergriffen sie die Flucht und hinterließen einen Schaden von mehreren Hundert Euro.

Ob die Taten zusammenhängen, muss im Rahmen weiterer polizeilicher Ermittlungen geprüft werden.

Die Ermittlungsgruppe Darmstadt-City ist mit den Fällen betraut und fragt: Wer hat in diesen Zeiträumen verdächtige Beobachtungen gemacht oder laute Geräusche wahrgenommen? Die Ermittler nehmen alle sachdienlichen Hinweise unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de