DA: Heppenheim: Gefälschte HU-Plakette und ohne Führerschein Fahnder nehmen 39-Jährigen fest

Ein 39-Jähriger muss sich nach einer Verkehrskontrolle am Samstag (06.06) wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung in einem Verfahren verantworten. Zivilfahnder hatten den Mann aus Neustadt an der Weinstraße gegen 14.50 Uhr in der von-Humboldt-Straße angehalten. Gegenüber den Polizisten gab der Gestoppte zunächst an, seinen Führerschein zu Hause vergessen zu haben. Ermittlungen zeigten jedoch schnell, dass ihm dieser wegen eines Fahrverbots zur Fahndung ausgeschrieben ist. Darauf angesprochen räumte der 39 Jahre alte Mannein, dass die Polizei in Mannheim diesen bereits sichergestellt wurde. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an. Weiterhin stellten die Beamten bei der Überprüfung Fälschungsmerkmale an der HU-Plakette des Kennzeichens und auf dem Fahrzeugschein fest. Beides wurde sichergestellt und Strafanzeige erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de