POL-HP: Verkehrsunfallflucht nach Auffahrunfall – L3111

Am vergangenen Samstag, den 06.06.2020, ereignete sich gegen 17:35 Uhr auf der Landesstraße 3110 zwischen Lampertheim-Neuschloss und Lampertheim ein Auffahrunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Die Geschädigte beabsichtigte mit ihrem grünen Opel Corsa in den dortigen Kreisverkehr, Spange Rosenstock, einzufahren, um einen Fußgänger mit Hund passieren zu lassen. Hierzu hielt sie mit ihrem PKW an.

Ein nachfolgender PKW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Fahrzeug der Geschädigten auf. Im Anschluss entfernte sich der Verursacher zügig und unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500,00 EUR. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Lampertheim-Viernheim Zeugen des Unfalls und bittet um Hinweise unter der Nr. 06206/9440-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Polizeistation Lampertheim-Viernheim
Florianstraße 2
68623 Lampertheim
Berichterstatter POK Stork
Telefon: 06206 / 9440-0