DA: Viernheim: 173 bei erlaubten 100 Zivilfahnder führen Geschwindigkeitskontrollen durch

Zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen führten am Mittwochmittag (3.6.) Geschwindigkeitskontrollen auf der Autobahn 659 bei Viernheim durch. Trauriger Spitzenreiter war ein 21-Jähriger aus Lampertheim, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Autobahn befuhr. Eine Messung ergab 173 km/h in der 100er Zone. Dem Verkehrssünder drohen zwei Punkte in Flensburg, ein Bußgeld von 600 Euro sowie drei Monate ohne Führerschein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de