DA: Ober-Ramstadt: Unverschlossene Fahrzeuge im Visier Krimineller Wer kann Hinweise geben?

Mindestens acht geparkte Fahrzeuge rückten im Zeitraum zwischen Samstag- (30.5.) und Dienstagmittag (2.6.) im Stadtteil Eiche in das Visier Krimineller.

Nach derzeitigem Kenntnisstand entwendeten Unbekannte aus mehreren Autos überwiegend Kleinbeträge an Geld. So auch bei drei Fällen in der Wittenberger und in der Königsberger Straße. Hier gelangten die Unbekannten vermutlich durch die unverschlossenen Türen in die Innenräume der beiden Volkswägen und des Peugeot. Auch im Salvador-Dali-Weg wurden ein Hyundai und ein Ford von den Unbekannten aufgesucht. Neben Kleingeld erbeuteten sie einen Laptop, der im Ford lag. Einen schwarzen und blauen Opel, die in der Paul-Klee-Straße standen, durchsuchten die Unbekannten erfolglos. Außerdem erbeuteten sie aus einem weißen Opel im Willy-Potratz-Weg eine schwarz-gelbe Kinder-Geldbörse mit Bargeld.

Zu den Gesamtumständen und inwiefern die Taten zusammenhängen, muss im Rahmen polizeilicher Ermittlungen geprüft werden.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Ober-Ramstadt ist mit den Fällen betraut und fragt: Wer hat in diesem Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht und kann sachdienliche Hinweise geben? Die Beamten sind unter der Rufnummer 06154/63300 zu erreichen.

An dieser Stelle möchte die Polizei nochmals darauf hinweisen:

Geben Sie Kriminellen keine Chance und lassen Sie keine Wertgegenstände im Auto liegen! Versichern Sie sich, dass die Türen und Fenster verschlossen sind, sobald Sie Ihr Fahrzeug verlassen!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de