HBPP: 2 verletzte Personen nach der Kollision zwischen einem Schlauchboot und einem Wassermotorrad.


Ein Schlauchboot und ein Jetski, jeweils mit 2 Personen besetzt, fuhren gemeinsam auf dem Rhein zu Berg. Nachdem das Schlauchboot plötzlich aus noch ungeklärter Ursache einen „Haken“ fuhr, fielen die beiden Insassen ins Wasser und das Boot zog herrenlos Kreise. Bei dem Versuch das Schlauchboot „einzufangen“ kollidierte die Jetski-Besatzung mit diesem und fielen ebenfalls ins Wasser. Dabei verletzten sich diese Beiden so schwer, dass sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht wurden. Lebensgefahr besteht jedoch nicht, Alle 4 Personen wurden nach Angaben der Wasserschutzpolizei Gernsheim zügig aus dem Wasser geborgen.

An dem Schlauchboot und dem Jetski entstanden Sachschaden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium