DA: Rüsselsheim: Unbekannte greift 41-Jährige mit Pfefferspray an


Eine Unbekannte hatte es am Donnerstagmittag (02.04.), gegen 15.35 Uhr, auf ein Smartphone einer 41-Jährigen in der Freiligrathstraße abgesehen.

Nachdem die 41-Jahre alte Rüsselsheimerin ihr Auto in der Hofeinfahrt geparkt hatte, sprach sie eine unbekannte Frau an. Im Zuge des Gesprächs, holte die Rüsselsheimerin ihr Handy aus der Tasche. Der Versuch nach dem Smartphone der Dame zu schnappen, misslang der Kriminellen. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, besprühte sie nach ersten polizeilichen Erkenntnissen die 41-Jährige mit Pfefferspray und schlug daraufhin mit einem länglichen Gegenstand auf sie ein. Die Rüsselsheimerin wurde nach derzeitigem Kenntnisstand schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Angreiferin konnte unerkannt flüchten. Sie wird als circa 1,60 Meter groß und korpulent beschrieben.

Das Kriminalkommissariat 35 in Rüsselsheim ist mit dem Fall betraut und fragt: Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort der Angreiferin geben? Die Ermittler sind unter der Rufnummer 06142/696-0 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de