DA: Dieburg B 45: Polizei stoppt Sattelzug & erstattet Strafanzeige

Wegen des Verdachts der Urkundenfälschung müssen sich ein Lastwagenfahrer und dessen Unternehmer nach einer Verkehrskontrolle am Donnerstag (26.03.) in einem Verfahren verantworten. Gegen 15 Uhr hatte eine Streife der Verkehrsinspektion den Sattelzug auf der Bundesstraße 45 gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung fiel den Polizisten auf, dass am beladenen Anhänger ein rotes Fahrzeughändler-Kennzeichen angebracht war. Den Grund dafür bemerkten die Beamten schnell, die vorgeschriebene Sicherheitsprüfung für den Anhänger war überschritten und die Prüfplakette nicht mehr gültig. Um den Verstoß der fehlenden Prüfung zu vertuschen, wurde das rote Fahrzeughändler-Kennzeichen über dem amtlichen Kennzeichen des Sattelanhängers befestigt. Die Polizeibeamten stellten das Händler-Kennzeichen sicher und leiteten ein Verfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de