DA: Gernsheim: Drei Verletzte nach Unfall Zeugen gesucht

Am Montag (16.03.), gegen 05.00 Uhr, kam es zu einem Unfall zwischen einem Sattelzug und einem Kleintransporter im Bereich der Einmündung der Landesstraße 3361 und der Bundesstraße 426 zwischen Pfungstadt und Biebesheim.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen kollidierte der Sattelzug beim Linksabbiegen in Richtung Gernsheim aus bislang unbekannten Gründen mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Der genaue Unfallhergang muss nun im Rahmen polizeilicher Ermittlungen geklärt werden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden drei Personen aus dem Kleintransporter verletzt. Eine Person zog sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Er und die weiteren Verletzten wurden in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Bei dem 53 Jahre alten Fahrer des Kleintransporters bemerkten die Ordnungshüter Anzeichen auf Alkoholeinwirkung. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn rund vier Stunden gesperrt. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Zur weiteren Klärung des Sachverhalts sucht die Polizei Zeugen, die Beobachtungen zum Unfall gemacht haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Gernsheim unter der Rufnummer 06258/93430 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de