DA: Bürstadt: Mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus Polizei ermittelt nach Hintergründen und Tathergang

Mit schweren Kopfverletzungen wurde am Samstagabend (7.3.) ein 28 Jahre alter Mann aus Mannheim ins Krankenhaus gebracht und notoperiert. Lebensgefahr besteht nicht. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte der Mann zuvor im Industriegebiet in der Dieselstraße mit seinem 43-Jährigen Bekannten in Streit geraten sein. Der genaue Tathergang und mit was der 28-Jährige so schwer verletzt wurde, müssen die weiterführenden Ermittlungen der Polizei in Lampertheim (DEG) zeigen. Wer Hinweise hierzu geben kann und sich noch nicht bei der Polizei gemeldet hat, kann sich telefonisch unter der Rufnummer 06206 / 94400 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Hansmann
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de