DA: Groß-Bieberau/L3477: Zwei Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt Rettungshubschrauber im Einsatz

Nach einem Motorradunfall am Mittwoch (3.6.), gegen 12.20 Uhr, auf der Landesstraße 3477 zwischen Groß-Bieberau und Ober-Ramstadt-Hahn musste die Fahrbahn für die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Ein 43-Jähriger fuhr mit seinem Motorrad von Groß-Bieberau nach Ober-Ramstadt-Hahn. In einer dortigen Kurve verlor der Rheinland-Pfälzer nach derzeitigem Kenntnisstand die Kontrolle über sein Krad und geriet in den Gegenverkehr. Hier prallte er mit einem entgegenkommenden 60-jährigen Biker aus dem Kreis Groß-Gerau zusammen. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Der 60-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wieso der 43-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad verlor, muss im Rahmen polizeilicher Ermittlungen noch geprüft werden. Für die Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Durch den Aufprall entstand an beiden Krädern ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de