GI: Hessische Polizei präsentiert sich auf der 2. Internationalen Motorradausstellung in Wiesbaden (IMA 2020)

Hessische Polizei präsentiert sich auf der 2. Internationalen Motorradausstellung in Wiesbaden (IMA 2020)/Innenminister Peter Beuth übergibt Video-Streifenmotorräder/IDM Superbike Champion Markus Reiterberger kommt

Sicherheitstipps und Informationen der Polizei zu Beginn der Motorradsaison 2020

Vom 13. bis 15. März 2020 findet im RheinMainCongressCenter in Wiesbaden die 2. Internationale Motorradausstellung (IMA 2020) statt. Die Hessische Polizei präsentiert sich dort in diesem Jahr erstmals mit einem Messestand und bietet interessierten Motorradfreunden über die dreitägige Veranstaltung ein abwechslungsreiches und hochinteressantes Programm. Neben Beamten des für die Thematik „Verkehrssicherheit von motorisierten Zweiradfahrern“ hessenweit federführend verantwortlichen Polizeipräsidium Südhessen, sind am gemeinsamen Stand auch das Hessische Landeskriminalamt, die Hessische Polizeiakademie und das Polizeipräsidium Westhessen vertreten. Zu Beginn der Motorradsaison gibt es von den Ordnungshütern rund um das Thema Verkehrssicherheit allerlei Tipps und wichtige Hinweise, um die Fahrer über Gefahren aufzuklären und auf richtiges Verhalten hinzuweisen. Die Hessische Polizei freut sich über regen Besuch an ihrem Stand. Gleich am ersten Messetag, am Freitag (13.03.), übergibt der Hessische Innenminister Peter Beuth dort fünf nagelneue Video-Streifenmotorräder an die Beamten. Mit diesen, speziell für die Kontrolle von Motorradfahrern mit entsprechender Technik ausgestatteten Motorrädern, ist es den Ordnungshütern im Rahmen der Verkehrsüberwachung möglich, insbesondere Geschwindigkeitsüberschreitungen von Bikern oder auch verbotene Überholvorgänge, zwei der Hauptunfallursachen von Motorradfahrern, beweiskräftig zu dokumentieren. Am Samstag (14.03.) schaut dann Superbike-Champion Markus Reiterberger am Messestand der Polizei vorbei. Der bekannte Rennfahrer der Superbike Weltmeisterschaft unterstützte das Polizeipräsidium Südhessen bereits im vergangenen Jahr als Gesicht der Unfall-Präventionskampagne „Du hast es in der Hand – Überlasse beim Biken nichts dem Unfall“. Der Champion freut sich auf viele Motorradbegeisterte, lädt zur Autogrammstunde ein und steht für Gespräche zur Verfügung. Mit dabei ist am Messestand auch das von Polizeibeamten initiierte Präventionsprojekt „Rennleitung 110“. Die sportlich motorradfahrenden Polizisten beraten zum Thema „Racer gehören auf die Rennstrecke und nicht in den Straßenverkehr“ und zeigen in diesem Zusammenhang praktikable Wege auf, das Bike kontrolliert und abseits der normalen Strecke auszufahren. Hier soll insbesondere die junge Generation angesprochen werden

Daneben informiert die Nachwuchswerbung der Polizei Hessen an allen Veranstaltungstagen unter dem Motto „Mit Blaulicht in die Zukunft – die Polizei Hessen sucht Nachwuchs“ über ein Studium bei der Polizei. Die Beamtinnen und Beamten stehen für alle Fragen rund um den abwechslungsreichen und herausfordernden Polizeiberuf, die Bewerbung und den Einstellungstest zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

! Rückfragen zu dieser Information bitte an !

Polizeipräsidium Südhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Telefon:+49 6151 969 – 2400 Telefax:+49 6151 969 – 2405 E-Mail Pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040