HG: POL-HG: Autoteile gestohlen +++ Einbrecher stoßen Bienenstock um +++ Unfallverursacher flüchtet

1. Autoteile gestohlen

Königstein, Ortsteil: Schneidhain, An den Geierwiesen, 26.05.2022, 20:00 Uhr, bis 27.05.2022, 08:00 Uhr

(gr) In der Nacht zum Freitag waren in Königstein-Schneidhain Diebe unterwegs, die mehrere Auto-Außenspiegel erbeuteten. Die Eigentümer verschiedener Fahrzeuge (Mazda, Mercedes, Audi und Skoda) hatten ihre PKW im Zeitraum von Donnerstag, 20:00 Uhr, bis Freitag, 08:00 Uhr, in der Straße „An den Geierwiesen“ abgestellt. Die Täter brachen die Gläser fachmännisch aus den Plastikgehäusen heraus. Es ist wird davon ausgegangen, dass die Ganoven zielgerichtet Ersatzteile beschafft haben. Die Polizei Königstein bittet Zeuginnen und Zeugen, die in der Nacht zum Freitag verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06174) 9266 – 0 zu melden.

2. Einbrecher stoßen Bienenstock um

Oberursel, Ortsteil: Stierstadt, Kiesweg, 26.05.2022, 08:15 Uhr, bis 27.05.2022, 08:00 Uhr

(gr) Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht zum Freitag in Oberursel-Stierstadt einen Bienenstock umgestoßen. Die Täter verschafften sich im Zeitraum von Donnerstag, 08:15 Uhr, bis Freitag, 08:00 Uhr, widerrechtlich Zutritt auf ein Grundstück in der Straße „Kiesweg“. Hier brachen sie eine Gartenhütte auf und durchsuchten die Innenräume offensichtlich vergeblich nach Wertgegenständen. Auch in einer zweiten Hütte hatten die Täter keinen Erfolg. Danach stießen sie einen Bienenstock um, der auf dem Grundstück aufgestellt war, und flüchteten vom Gelände. Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

3. Unfallverursacher flüchtet

Bad Homburg, Mariannenweg, 28.05.2022, 19:00 Uhr, bis 29.05.2022, 15:45 Uhr

(gr) Eine unbekannte Autofahrerin oder ein unbekannter Autofahrer verursachte am vergangenen Wochenende in Bad Homburg einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der Eigentümer eines silbernen Aston Martin hatte seinen PKW am Samstagabend, gegen 19:00 Uhr, auf einem Parkplatz im „Mariannenweg“ ordnungsgemäß abgestellt. Nachdem er am Sonntagnachmittag, gegen 15:45 Uhr zurückkehrte, stellte er fest, dass die Beifahrertür beschädigt war. Offensichtlich hatte die flüchtige Person den Aston Martin beim Ausparken beschädigt. Die Bad Homburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de