HG: Einbrüche in Bad Homburg, Oberursel und Königstein +++ Streit zwischen Fahrradfahrern führt zu Körperverletzung +++ Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss mit schwerverletzten Personen

Versuchter Einbruchdiebstahl in Supermarkt

Tatort: 61352 Bad Homburg v. d. Höhe, Frankfurter Landstraße Tatzeit: Samstag, 07.05.2022 um 03:10 Uhr

Zur o.g. Zeit kam es zu einem versuchten Einbruchdiebstahl in einem dortigen Supermarkt. Ein oder mehrere unbekannte Täter hebelten mittels eines unbekannten Hebelwerkzeugs die Eingangstür zum Supermarkt auf. Aus nicht geklärten Gründen ließen sie von der Tat ab, ohne etwas zu entwenden und entfernten sich in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden wird auf 100,- Euro geschätzt. Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06172 120-0 entgegen.

Versuchter Einbruchdiebstahl in einen Kindergarten

Tatort: 61440 Oberursel, Ahornweg

Tatzeit: Freitag, 06.05.2022, 14:00 Uhr bis Samstag. 07.05.2022 08:40 Uhr

Unbekannte betraten über den Gartenzaun das umfriedete Kindergartengelände. Im Anschluss schlugen diese am Kindergarten ein Seitenfenster ein und betraten durch die Fensteröffnung das Gebäudeinnere. Vermutlich durch ein Geräusch aufgeschreckt verließen der/die Täter wieder den Kindergarten durch das Terrassenfenster in unbekannte Richtung. Aus dem Kindergarten wurde nichts entwendet. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172/120-0 entgegen.

Einbruchdiebstahl aus einem Einfamilienhaus

Tatort: 61440 Oberursel, Schlesier Straße Tatzeit: Freitag, 06.05.2022, 22:00 Uhr bis Samstag, 07.05.2022, 17:30 Uhr

Unbekannte hebelten mit mehreren Hebelansätzen das Wohnzimmerfenster auf und gelangten von dort aus in das Haus des Geschädigten. Danach durchsuchten die Täter sämtliche Wohnräume nach Diebesgut und entwendeten dabei diversen Schmuck. Von dort aus begaben sich die Täter zur nicht abgeschlossenen Garage und entwendeten 2 Elektrofahrräder. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung und nutzen die Fahrräder vermutlich als Fluchtmittel. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg, Tel.: 06172/120-0 entgegen.

Einbrüche in Gartenhütten in Mammolshain

Tatort: 61462 Königstein im Taunus (OT Mammolshain), Hardtgrundweg Tatzeitraum: Sonntag, 01.05.2022 bis Freitag, 06.05.2022

Unbekannte Täter drangen in ein umzäuntes Gartengrundstück einer Gartensiedlung in Mammolshain ein und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu zwei Gartenhütten auf dem Gelände. Dabei wurden aus den Gartenhütten Werkzeuge, Pflanzendünger sowie Getränkekisten entwendet. Täter- / Zeugenhinweise liegen gegenwärtig nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeistation Königstein unter der Telefonnummer 06174 / 9266-0 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Unbekannte brechen Fahrzeug auf und flüchten

Tatort: 61462 Königstein im Taunus, L3024 Parkplatz „Windeck“ Tatzeit: Freitag, 06.05.2022, 16:08 Uhr

Durch Einschlagen der Fensterscheibe auf der Beifahrerseite verschafften sich Unbekannte Zugang zum Innenbereich eines geparkten PKW auf dem Parkplatz „Windeck“ im Feldberggebiet. Entwendet wurde eine im Fahrzeug befindliche Handtasche mitsamt Portemonnaie. Die durch das Splittern des Glases aufmerksam gewordenen Geschädigten eilten zu ihrem Fahrzeug zurück, konnten jedoch nur noch einen dunklen PKW feststellen, welcher sich rasch vom Tatort entfernte. Täter- / Zeugenhinweise liegen gegenwärtig nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeistation Königstein unter der Telefonnummer 06174 / 9266-0 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Körperverletzung

Tatort: 61352 Bad Homburg v. d. Höhe, Der Grüne Weg Tatzeit: Samstag, 07.05.2022 um 16:20 Uhr

Zur o.g. Zeit kam es auf einem Feldweg in der Nähe des Kronenhofs in Bad Homburg zu einer Körperverletzung. Ein 42-jähriger Fahrradfahrer musste einem bislang unbekannten, überholenden Fahrradfahrer ausweichen. Daraufhin kam es zunächst zu einer kurzen verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Fahrradfahrern, in deren Folge der unbekannte Fahrradfahrer dem 42-jährigen Fahrradfahrer mehrfach mit der Faust gegen den Helm schlug. Dieser stürzte sodann mit seinem Rad. Er stand wieder auf und erhielt erneut Faustschläge gegen den Helm und einen Griff um den Hals. Der unbekannte Fahrradfahrer kann wie folgt beschrieben werden: Männlich / 40-50 Jahre alt / Ca. 1,80m groß / Graue kurze gelockte Haare / Breite Statur / Sonnengebräunt / Osteuropäischer Akzent / Schwarzer Pullover / Dunkle Jeans / Schwarzes Mountainbike. Dieser entfernte sich im Anschluss mit seinem Fahrrad in Richtung Oberursel. Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06172 120-0 entgegen.

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug

Tatort: 61350 Bad Homburg v. d. Höhe, Karl-Horn-Straße Tatzeit: Samstag, 07.05.2022, 14:30 Uhr bis Samstag, 07.05.2022, 14:46 Uhr

Das Fahrzeug des Geschädigten, ein blauer Seat Tarraco, war zur Tatzeit ordnungsgemäß in der Karl-Horn-Straße in Bad Homburg v. d. Höhe geparkt. Ein oder mehrere unbekannte Täter zerkratzten mittels eines unbekannten Gegenstands die komplette rechte Fahrzeugseite und entfernten sich im Anschluss in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden wird auf 4.000,- Euro geschätzt. Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06172 120-0 entgegen.

Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss mit schwerverletzten Personen

Tatort: 61273 Wehrheim, Bahnhofstraße / Am Bahnhof Tatzeit: Samstag, der 07.05.2022, 18:30 Uhr

Zur Unfallzeit überquerte ein 70-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw den Kreuzungsbereich am Bahnhof in Wehrheim aus der Straße „Am Bahnhof“ kommend in Fahrtrichtung „Köpperner Straße“. Hierbei übersah der Unfallverursacher ein bevorrechtigtes, von rechts den Kreuzungsbereich querendes Motorrad und stieß mit diesem zusammen. Der 50-jährige Motorradfahrer sowie dessen 46-jährige Mitfahrerin kamen zum Sturz und wurden schwerverletzt ins Krankenhaus verbracht. Der Pkw-Fahrer flüchtete nach der Kollision widerrechtlich von der Unfallstelle. Der Unfallverursacher konnte zeitnah ermittelt und angetroffen werden; dieser war stark alkoholisiert. Sein Führerschein wurde sichergestellt; eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf etwa 21.000,- Euro. Die Polizeistation Usingen nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06081 9208-0 entgegen.

PKW erfasst beim Abbiegen eine Fußgängerin und verletzt diese leicht

Unfallort: 61462 Königstein im Taunus, Schneidhainer Straße / Kurmainzer Straße Unfallzeit: Freitag, 06.05.2022, 08:51 Uhr

Als eine 74-Jährige Fußgängerin am Freitagmorgen an der Ecke Schneidhainer Straße / Kurmainzer Straße in Königstein im Taunus die Fahrbahn überqueren wollte, wurde sie durch ein abbiegendes Fahrzeug erfasst und leicht verletzt. Die Fußgängerin konnte nach kurzer Behandlung durch den Rettungsdienst vor Ort wieder entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de