HG: Trio in Garten ertappt +++ Pflaster an Stolpersteinen gelöst +++ Versuchter Einbruch in Handwerksfirma +++ Katalysator gestohlen +++ Diebin erbeutet Schmuck +++ Diesel aus Lkw gezapft +++ VW kippt um

1. Trio mutmaßlich beim Ausbaldowern ertappt, Friedrichsdorf, Köppern, Bahnhof Saalburg, 10.03.2022, gg. 22.50 Uhr (pa)In Friedrichsdorf Köppern wurden am späten Donnerstagabend drei Männer vor einem Wohnhaus ertappt, das sie mutmaßlich gerade ausbaldowerten. Gegen 22.50 Uhr musste der Bewohner des in der Straße „Bahnhof Saalburg“ gelegenen Einfamilienhauses, als er mit seinem Fahrzeug auf den Hof fuhr, feststellen, dass sich drei Männer unbefugt auf dem Grundstück aufhielten, die sich das Haus in verdächtiger Weise genauer anschauten. Die Unbekannten flüchteten daraufhin zwar von der Örtlichkeit, einer von ihnen konnte von dem Bewohner sowie einem Bekannten jedoch wenige Hundert Meter entfernt wiedererkannt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Es handelte sich um einen 27 Jahre alten Mann mit Wohnsitz in Friedrichsdorf. Unter anderem zur Identität seiner Komplizen – sie sollen dunkle Kleidung mit Kapuzen und Mundnasenschutz getragen haben – hat die Kriminalpolizei in Bad Homburg die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 entgegengenommen.

2. Pflaster an Stolpersteinen gelöst – Polizei bittet um Hinweise, Oberursel, Marktplatz, 03.03.2022 bis 08.03.2022 (pa)Derzeit ermittelt die Bad Homburger Kriminalpolizei, nachdem festgestellt wurde, dass auf dem Oberurseler Marktplatz das Pflaster im Bereich der jüngst verlegten Stolpersteine gelöst worden war. Wie am Dienstag festgestellt wurde, hatte offenbar jemand zwei Pflastersteine, die an die zur Erinnerung an Opfer der NS-Verbrechen installierten Gedenksteine angrenzen, herausgelöst. Die einbetonierten Stolpersteine selbst blieben unbeschädigt. Das Pflaster wurde bereits wieder instandgesetzt. Mögliche Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

3. Versuchter Einbruch in Handwerksbetrieb, Oberursel, Zimmersmühlenweg, 10.03.2022, gg. 20.55 Uhr (pa)Am Donnerstagabend versuchten Unbekannte im Oberurseler Zimmersmühlenweg, in das Gebäude einer Autolackiererei einzubrechen. Kurz vor 21.00 Uhr sprang die Alarmanlage an, als jemand einen Stein durch die Scheibe der Zugangstür zu den Büroräumlichkeiten der Firma warf. Dies hatte zur Folge, dass die Tat abgebrochen wurde und es bei einem Sachschaden an der betroffenen Tür blieb. Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt und bittet Personen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

4. Katalysator gestohlen,

Kronberg im Taunus, Oberhöchstadt, 09.03.2022, 18.30 Uhr bis 10.03.2022, 13.00 Uhr (pa)In Kronberg Oberhöchstadt waren von Mittwoch auf Donnerstag Katalysatordiebe am Werk. Ins Visier der Täter geriet zwischen dem frühen Mittwochabend und Donnerstagmittag ein älterer Volvo, der auf dem Parkplatz einer Seniorenwohnanlage in der Feldbergstraße abgestellt war. Die Diebe schnitten den Katalysator des Fahrzeugs heraus und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Mögliche Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

5. Diebin erbeutet Schmuck,

Bad Homburg v. d. Höhe, Rathausstraße, 10.03.2022, gg. 15.25 Uhr (pa)Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro entwendete eine Diebin am Donnerstagnachmittag in einem Bad Homburger Juweliergeschäft. Die Tat ereignete sich gegen 15.25 Uhr in der Rathausstraße. Eine Frau betrat den Laden und täuschte Kaufinteresse vor. In einem günstigen Augenblick ergriff die Täterin unbemerkt mehrere Tüten mit Schmuck sowie eine Geldbörse. Damit verließ sie das Geschäft in unbekannte Richtung. Sie wird beschrieben als etwa 167cm groß und kräftig. Getragen habe die Frau einen Rock, hellgraue Stiefel sowie ein gelb-grünes Kopftuch. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 – 0.

6. Diesel aus Lkw entwendet,

Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Usinger Weg, 09.03.2022, 15.30 Uhr bis 10.03.2022, 07.00 Uhr (pa)In Bad Homburg Kirdorf wurde ein geparkter Lkw zum Ziel von Kraftstoffdieben. Das Fahrzeug stand zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen auf dem Parkplatz des Sportzentrums im Usinger Weg, als jemand den Tankverschluss aufbrach und eine bislang unbekannte Menge Diesel abzapfte. Hinweise nimmt die Bad Homburger Kriminalpolizei unter (06172) 120 – 0 entgegen.

7. Mountainbike gestohlen,

Friedrichsdorf, Burgholzhausen v. d. H., Färberstraße 10.03.2022, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr (pa)Am Donnerstagabend wurde in Friedrichsdorf Burgholzhausen ein Mountainbike vom Fahrradabstellplatz einer Schule entwendet. Die Besitzerin des Rads hatte ihr blaues „Sharptail Street 2“ der Marke „Bulls“ kurz vor 18.00 Uhr auf dem in der in der Färberstraße befindlichen Schulgelände abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Als sie etwa zwei Stunden später zurückkehrte, lag nur noch das zerstörte Schloss an der Örtlichkeit. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

8. VW kippt um – Fahrerin verletzt,

Steinbach, Bahnstraße, 11.03.2022, gg. 07.40 Uhr (pa)In Steinbach wurde am Freitagmorgen eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall verletzt. Gegen 07.40 Uhr befuhr eine 20-jährige Steinbacherin mit ihrem VW Golf die Bahnstraße in Richtung Kurmainzer Straße. Laut eigenen Angaben kam sie aufgrund Konzentrationsmangels nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Schild. In Folge dessen kippte der Pkw auf die Beifahrerseite. Die Autofahrerin wurde hierbei leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Der Golf der Frau, an dem Totalschaden entstand, wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Die Bahnstraße musste vorübergehend in beide Richtungen gesperrt werden.

9. Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Hochtaunus für die kommende Woche:

Donnerstag: Weilrod-Winden, Weilstraße, Höhe Schützenhaus

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de