HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 03.12.2020

1. Einbruch über Kellertür, Bad Homburg, Gluckensteinweg, Montag, 30.11.2020, 15:30 Uhr, bis Mittwoch, 02.12.2020, 16:00 Uhr,

(pu)In Bad Homburg brachen unbekannte Täter zwischen Montagnachmittag und Mittwochnachmittag über eine Kellertür in ein Haus ein. Sie öffneten zunächst gewaltsam ein rückwärtig gelegenes Gartentor, um auf das Grundstück im Gluckensteinweg zu gelangen. Dann verschafften sie sich über eine ebenfalls mit Gewalt geöffnete Kellertür Zugang zum Inneren des Gebäudes. Dort durchsuchten sie alle Räume und öffneten diverse Schubladen. Zum Diebesgut zählten unter anderem Unterhaltungsmedien, die die Einbrecher ersten Ermittlungen zufolge auch über den rückwärtigen Bereich wegbrachten. Erste Schätzungen zum Diebesgut bewegen sich im Rahmen von mehreren Tausend Euro.

Wenn Sie Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten, wenden Sie sich bitte unter 06172 120-0 an die Kriminalpolizei in Bad Homburg.

2. Einbruchsversuch fehlgeschlagen, Friedrichsdorf, Am Köhlerberg, Montag, 23.11.2020, 17:30 Uhr, bis Mittwoch, 02.12.2020, 11:15 Uhr,

(pu)Hebelmarken überall und einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursachten unbekannte Einbrecher zwischen vorletztem Montag und diesem Mittwoch in Friedrichsdorf. Die durch den Einbruchsversuch Geschädigte Hausbesitzerin hatte dies am Mittwochvormittag festgestellt und die örtliche Polizeidienststelle verständigt. Den Polizisten bot sich ein eindeutiges Bild: Unbekannte hatten offensichtlich vehement versucht, in das Haus in der Straße „Am Köhlerberg“ einzudringen. Unter anderem hatten sie versucht mehrere Türen aufzuhebeln. Als dies misslang, hatten sie sich, der Spurenlage am Tatort nach, den Fenstern zugewandt und einen Rollladen hochgeschoben. Auch hier scheiterten sie jedoch letztendlich und gingen leer aus. Ersten Ermittlungen nach lag die Tatzeit zwischen Montag, 23.11.2020, 17:30 Uhr, und Mittwoch, 02.12.2020, 11:15 Uhr.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter 06172 120-0 mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg in Verbindung zu setzen.

3. Zwei PKW zerkratzt – Zeugen gesucht! Glashütten, Idsteiner Weg, Montag, 30.11.2020, mittags bis Dienstag, 01.12.2020, mittags bzw. Mittwoch, 02.12.2020, mittags,

(pu)Gleich zwei geparkte PKW zerkratzten unbekannter Täter zwischen Montag und Mittwoch in Glashütten und verursachten damit einen Sachschaden von geschätzten 2.000 Euro. Am Montag hatten die beiden Geschädigten einen grauen 1er BMW und einen schwarzen VW Polo im Idsteiner Weg geparkt. Am Dienstagmittag wurden die ersten Kratzer an dem Polo, am Mittwochmittag dann an dem BMW bemerkt. Ob die beiden Taten in Zusammenhang stehen könnten, ist unter anderem Gegenstand der Ermittlungen der Polizeistation Königstein.

Zeugen werden gebeten, sich unter 06174 9266-0 bei der Polizeistation in Königstein zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042